Lange Nacht der Fotoworkshops Hamburg Oktober 2013

Als ich seinerzeit von der Langen Nacht der Fotoworkshops in Hamburg erfuhr war ich gleich hellauf begeistert und meldete mich an. Für 89€ eine ganze Nacht Fotoworkshops mit vielen Dozenten rund um das Thema Fotografie (insgesamt standen 30 Workshops zur Auswahl), da musste ich dabei sein. Und so kam es, dass ich am 19 Oktober 2013 durch Hamburg zog und an folgenden Workshops teilngenommen habe:

16:30 Uhr Eröffnungsveranstaltung in Barmbek

habe es erst zu um 17 Uhr geschafft, hier haben sich die ganzen Dozenten vorgestellt und ein paar Infos kund getan, im Anschluss wurden die Armbänder und Infos verteilt und dann ging es los.

18:00 Uhr Eine Bildgeschichte von Dir in Wandsbek

hier ging es um die konzeptionelle Umsetzung einer Bildgeschichte. Habe ich zwar schon mal gemacht, aber war ganz lustig und so entstand "Barbie und der Liebesbrief"

20:30 Uhr Stills & Studiotechnik

Produktfotografie war hier das Thema, nicht wirklich neu und dennoch etwas mitgenommen. Respekt vor dem Dozenten mit einem so unterschiedlichen Kenntnisstand der Teilnehmer überhaupt ein Konzept durchzuziehen. Produziert habe ich hier nicht wirklich was sinnvolles, daher gibt es dazu auch keine Bilder zu sehen.

23:00 Uhr Lightpainting ( Lichtkugel) im Stadtpark

Superklasse. Toller Autor, tolles Thema und viel gelernt. Den Bereich werde ich auf jeden Fall vertiefen und versuchen ein paar eigene Ideen umzusetzen.

01:30 Uhr Aktshooing am Jungfernstieg

Hier war die Luft schon etwas raus bei mir, aber dennoch hat es viel Spass gemacht mit einem heiss gekleideten Modell und einer Horde Fotografen durch die Innenstadt zu laufen. Unser Modell hat das supertoll gemacht, obwohl wir recht viele Fotografen waren und viele Posen immer wieder wiederholt werden mussten.

04:00 Uhr Nachtfotografie in der Speicherstadt

Etwas lieblos versuchte ich die Speicherstadt einzufangen, mein Körper wollte einfach nicht mehr, der Himmel war eine einzige graue Wolke und da habe ich mich um 5 Uhr entschieden, dass die Nacht für mich lang genug war und habe mich auf den Heimweg gemacht.

Angemeldet war ich dann noch für 06:30 Uhr blaue Stunde über Hamburg, das habe ich aber nicht mehr erlebt, da ja das Licht in der Speicherstadt nicht mehr so toll war, denke ich das ich nicht allzuviel verpasst habe.

Es war eine tolle Veranstaltung, an der man beim nächsten Mal noch ein paar Kleinigkeiten optimieren kann. Die Idee ist einfach super um mal einen kleinen Einblick in das eine oder andere Thema zu bekommen. Ich hoffe ich kann im nächsten Jahr wieder dabei sein.

Und hier nun ein paar Bilder: